Debriefings

Debriefings sind strukturierte Nachbesprechung der simulierten Szenarien. Als Kernstück des Simulationstrainings sind sie ein Schwerpunkt unserer Forschung.

Wir untersuchen:

1. Wie können die Debriefings so gestaltet werden, dass wichtige Themen im Team rasch, respektvoll und nachhaltig diskutiert werden können? Hierzu haben wir Team-GAINS entwickelt und validiert. Team-GAINS kombiniert unterschiedliche Debriefingmethoden aus der Luftfahrt, dem Gesundheitsbereich und der systemischen Beratung. Aus der systemischen Beratung haben wir ebenfalls Zirkuläre Fragen für Debriefings adaptiert.

2. Wie können Debriefings überhaupt beforscht werden? Dazu haben wir ein Analysetool entwickelt: DE-CODE. DE-CODE dient der Messung der Kommunikation im Debriefing.

3. Wie können Debriefings von der Simulation in den klinischen Alltag übertragen werden? Debriefings können Teams nach komplexen Operationen, Zwischenfällen und Notfalleinsätzen helfen, kurz aber effektiv über die Zusammenarbeit zu reflektieren und Verbesserungspotentiale zu identifizieren und umzusetzen. Dazu haben wir ein Debriefingtool für den klinischen Alltag entwickelt. Die entsprechende App wird demnächst zur Verfügung stehen.

4. Wie können Debriefing-Skills erlernt werden? In Zusammenarbeit mit dem Center for Medical Simulation haben wir gezeigt, dass regelmässiges Reflektieren eine hilfreiche Strategie beim Lernen von Debriefings-Skills ist.


Projekte zu Debriefings

​Titel
​Personen
​Förderung
​Status
​Debriefings as Enabler for Learning in Ad-hoc Action Teams in Healthcare​Principle Investigator: PD Dr. Michaela Kolbe, Co-Investigator: Dr. Bastian Grande; Mitarbeiterin: Dr. Julia Seelandt.​Laufend
​Combined technical and non-technical skills training for managing unanticipated difficult intubations​Principle Investigator: Prof Dr. Gudela Grote (ETH Zürich), Co-Investigator: Prof. Dr. Donat R. Spahn; Mitarbeiterinnen: Dr. Bastian Grande, Dr. Michaela Kolbe, Mona Weiss, Carl Schick.​Abgeschlossen


Bildquelle: http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/sendung/team-rettung-100.html