Jahresbericht 2014

Im Jahre 2014 konnte eine deutliche Zunahme an Trainings verzeichnet werden: insgesamt haben nun 16 Kliniken des USZ regelmässige Simulationstrainings implementiert. In 37 Halbtages- und in 42 Ganztagestrainings wurden insgesamt 535 Teilnehmer in CRM (Crisis Resource Management) basiertem Teamtraining geschult. Erstmals wurde an drei Halbtagen auch ein Simulationstraining für ein externes Team durchgeführt. In zwei Kliniken wurden in situ-Trainings, auf den jeweiligen Abteilungen pilotiert. Für 2015 sind Trainings für weitere sechs Kliniken des USZ geplant.
In den vier Simulationsinstruktorenkursen wurden 43 interne sowie 12 externe Instruktoren ausgebildet. Für das 2015 wird ein Faculty Development Programm zur kontinuierlichen Weiterbildung der ausgebildeten Instruktoren konzipiert.
Zusätzlich wurde das Simulationszentrum für interne Weiterbildungsveranstaltungen rege genutzt: Einführung von Checklisten für die Pneumologie, Hirntodseminare für Ärzte der Intensivmedizin, Simulationstrainings für Studierende der Nachdiplomstudiengänge Intensiv-, Notfall- und Anästhesiepflege, Simulationstraining im Rahmen des interdisziplinären Traumakurses.